Oktober 2021

60 Jahre Herzchirurgie in Düsseldorf, Innovation seit 1955

Referent: Prof. Dr. Udo Boeken, Oberarzt für Thorax- und kardiovaskuläre Chirurgie im Universitätsklinikum Düsseldorf und Leiter des Transplantationsprogramms

Der 54-jährige gebürtiger Viersener ist seit 30 Jahren an der Uniklinik Düsseldorf für Herztransplantationen und kardiovaskuläre Chirurgie zuständig.

In seinem Vortrag beschrieb er die ersten Schritte der Herzchirurgie, zum Beispiel, dass 1955 die erste Operation in Düsseldorf am offenen Herzen stattfand.

Sehr lebendig und kurzweilig schilderte er die Innovationen in und rundum die Herzchirurgie, so zum Beispiel, dass Herr Dr. Forßmann in der Uniklinik Düsseldorf den ersten Herzkatheter gelegt hat - und dies bei sich selbst.

Anschaulich erklärte er in Wort und Bild durch eine PP-Präsentation, wie sich die Operation am Herzen verändert hat, sowie über die Erfindung und Weiterentwicklung der Herz-Lungen-Maschine, die zwingend für die Operation am Herzen wegen Herzstillstandes zu dieser Zeit notwendig ist.

Er erläuterte zum einen die unterschiedlichen Möglichkeiten (mechanische Herzklappe oder mit organischer Membran) und die Notwendigkeit der Herz-Lungen-Unterstützung über die Jahre, bis hin zur Zukunftsvision Xeno-Transplantation.

Zum Schluss dieses sehr informativen Vortrags vermittelte ein kurzer Film über die Firma Eurotransplant einen Einblick in den Werdegang eines Spenderorgans zum potentiellen Empfänger für die der Eurotransplant  angeschlossenen Länder.