Young Women in Public Affairs Award

Auch 2017 setzt der ZONTA Club Viersen wieder auf Frauen-Power. Beziehungsweise auf Mädchen-Power: Alle zwei Jahre und zum 15. Mal in Folge beteiligen wir uns am von ZONTA International ausgeschriebenen „Young Women in Public Affairs Award“, einem Wettbewerb für junge Frauen, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich engagieren – sowohl innerhalb ihrer Schulgemeinschaft oder anderen Ausbildungsorten als auch darüber hinaus. 

Der Wettbewerb richtet sich an junge Frauen, die am 1. April des jeweiligen Ausschreibungsjahres zwischen 16 und 19 Jahre alt sind. Seit 1992 vergibt ZONTA International den „Young Women in Public Affairs Award“. Der Preis wird weltweit auf Clubebene ausgeschrieben. Seit Beginn des Programms wurden von ZONTA Auszeichnungen an jungen Frauen aus 50 Ländern verliehen.

18 weiterführende Schulen bzw. Berufskollegs im Kreis Viersen werden einbezogen, angeschrieben und gebeten,  Schülerinnen, die der Zielgruppe entsprechen, zu motivieren und zu unterstützen, am Wettbewerb teilzunehmen.

Der Wettbewerb spricht junge Frauen an, 

  • die sich für die Gemeinschaft an Schulen oder an anderen Ausbildungsorten über das übliche Maß hinaus engagieren und auch sonstige ehrenamtliche Tätigkeiten für die Allgemeinheit ausüben
  • die sich um internationales Verständnis bemühen und
  • die sich  Gedanken über die Stellung der Frauen in ihrem Land und der Welt machen.

ZONTA-International hat sich zum Ziel gesetzt, die gesellschaftliche Stellung der Frau weltweit zu verbessern. Junge Frauen sollen auf dem Weg zu einer möglichen verantwortlichen Schlüsselposition unterstützt werden. Hierbei soll der YWPA-Award mehr junge Frauen ermutigen, sich im öffentlichen Leben, in der Politik und/oder in gemeinnützigen Organisationen zu engagieren. Ihre nachgewiesenen Erfolge in ehrenamtlichen Führungsaufgaben und ihr freiwilliges Engagement sollen entsprechend gewürdigt werden.

Der ZONTA-Club Viersen freut sich, die von einer Jury gewählten Preisträgerin mit 500€ auszeichnen zu können. Die Zweite erhält 250€ und die Dritte 100€ Preisgeld. Die nicht ausgezeichneten Mitbewerberinnen erhalten jeweils eine Anerkennung für Ihre Beteiligung.

Die erste Siegerin kann sich auf der nächsthöheren Distrikt-Ebene bewerben. Dort und dann auf internationaler und weltweiter Ebene sind weitere Preisgelder zu gewinnen

Über die Club-Auszeichnung hinaus ist es dem ZONTA-Club Viersen wichtig, die unterstützende Schule oder Ausbildungsstätte entsprechend zu würdigen. So erhält die jeweilige Institution der Club-Siegerin das Recht, bis zur nächsten Ausschreibung einen künstlerisch gestalteten Bronzepokal in ihren Räumlichkeiten aufzustellen. Die Skulptur ist mit allen Namen der jeweilig ersten Preisträgerinnen und ihren Schulen/Ausbildungsstätten versehen.